Lattenrost – Was wirklich wichtig ist

Geht es um das Thema Bett und Schlafen, gibt es viele Meinungen und Ratschläge. Die meisten beziehen sich auf die Matratze. Viel zu oft wird aber vergessen, dass zunächst der richtige Lattenrost viel entscheidender ist. Denn nur mit einem richtigen guten Lattenrost, können sich die Vorteile einer guten Matratze auch wirklich entfalten.

Doch was ist wichtig beim Lattenrost. In ein paar kurzen Punkten haben wir das einmal zusammengestellt. Hilfreich war dabei die Beratung durch das Team der Seite http://schlafexperte.net/lattenrost/. Vorab sei gesagt: Ein guter Lattenrost muss nicht unbedingt teuer sein.

Lattenrost: Was beachten

Im Versand oder im Fachgeschäft vor Ort ist die Auswahl riesig. Wer den Verkäufer fragt, wird erstaunlicherweise immer zu den teuersten Modellen geführt. Denn diese sind die besten. Zumindest, wenn es nach dem Verkäufer geht. Dabei werden auch gerne die positiven Vorteile auf die Gesundheit angeführt. Dass diese besonders guten Lattenroste dann schnell mal ein paar Hundert Euro mehr kosten, als andere vergleichbare Modelle wird gerne unter den Tisch gespült.

Fakt ist aber, das ein Lattenrost sich nach zwei Punkten richten muss. Zu einem kommt es auf das Bettgestell an. Auf welchem Bettgestell soll es genutzt werden und wer wird später auf dem Bett liegen. Letzteres ist der wichtigste Fokus bei der Auswahl. Bedeutet, dass der Kauf immer eine individuelle Auswahl ist, die maßgeblich vom Käufer abhängt. Der eine wünscht sich lieber eine weichere, der andere eine härte. Es gibt zahlreiche Studien dazu. Interessant ist aber, dass bis heute keine Studie sagen kann, ob weicher oder härter besser für den Körper ist. Letztlich ist es eine Geschmackssache. Und genau bei diesem Punkt, kommen wir auf das wichtigste Merkmal.

Individuell

Ein Lattenrost sollte individuell einstellbar sein. Entweder über eine Fernbedienung (meistens sehr teuer) oder ganz klassisch per Hand. So kann der spätere Nutzer den Härtegrad also nach eigenem Belieben einstellen.

Aber auch die Töne, die ein Lattenrost von sich gibt, sind entscheidend. Gerade, wenn es einmal etwas „härter“ im Bett gemeinsam zur Sache geht. Viele Paare hören dann unangenehme Nebengeräusche, die bei einem guten Lattenrost nicht sein müssen.

Ein weiterer Punkt ist die Meinung anderer. Studien gibt es viele, häufig stecken die Hersteller direkt oder indirekt selbst darin. Meistens wird eine neue Funktion hervorgehoben, die aber auch den Lattenrost gleich das Doppelte und dreifache kosten lässt.

Kaufen Sie online (zum Beispiel bei Amazon) schauen Sie in die Bewertungen. Da viele Bewertungen jedoch gekauft sind, raten wir dazu, vor allem auf die negativen Einträge zu sehen. Und auf Bewertungen mit 3 und 4 Sternen. Hier lässt sich meistens das wichtigste erfahren. Bei einem Produkt, das nur über 5 Sterne verfügt, können Sie davon ausgehen, das viele der Bewertungen reiner Fake sind.