Grundriss lesen und verstehen

Einen Grundriss zu lesen fällt nicht jedem sofort leicht. Ob nun für die Mietwohnung oder für den Kauf einer Wohnung, es gibt viele Details rund um das Thema Grundriss lesen, die nicht jeder Mensch sofort versteht. Dabei lassen sich viele Details einfach lernen, andere wiederum erschließen sich sofort.

Die Struktur des Wohnraums

Um einen Grundriss lesen zu können, müssen die Mieter oder Käufer lediglich ein allgemeines Verständnis für einen Wohnraum mitbringen. In einem Grundriss gibt es immer einen Raum mit Sanitäranlagen, eine Küche, einen Schlafraum, ein Wohnzimmer und vielleicht ein Kinderzimmer. Eine Gestaltung des Grundrisses steht auch stets im Zusammenhang mit der Wohnungsgröße. Junge Leute ziehen meist in eine Ein-Zimmer-Wohnung, andere Käufer und Mieter suchen wiederum eine Wohnraumgröße von der Zwei-Zimmer-Wohnung bis hin zu Mietshaus. Folglich sind viele Elemente eines Wohnraumes manchmal dichter zusammengelegt oder vielleicht mehrfach vorhanden.

Elemente eines Grundrisses

Eindeutig lesbar sind sicherlich Türen und Fenster. Mit einem Blick ist erkennbar, in welche Richtung sie öffnen und wo der Wohnraum Öffnungen aufweist. Diese Öffnungen in den Wänden werden mithilfe von Unterbrechungen einer Linie und einer eindeutigen Kennzeichnung durch besondere Linien dargestellt. Türen sind stets mit einem Viertelkreis in der Öffnungsrichtung gekennzeichnet. Dieser Viertelkreis weist immer einen 90° Winkel auf. Ebenso gut verständlich ist die Platzierung von Wohnungstüre oder Haustüre in einem Wohnraum, die mit einem Pfeil gekennzeichnet sind. Am besten gehen Betrachter eines Grundrisses von der Haustüre aus. Die Wände sind auf einem Plan stets unterteilt und auch alle Teilbereiche abgemessen. Um einen Grundriss lesen zu können, ist es vor allem wichtig zu verstehen, dass stets die Gesamtlänge einer Mauer und die Längen der Teilbereiche angegeben werden. Im Grundriss werden in einem Sanitärbereich alle sanitären Anlagen in einer sichtbaren Silhouettenform gekennzeichnet. Oft stehen auch die Bezeichnungen von Räumen noch in einem Raum.

Besonderheiten in einer Ein-Zimmer-Wohnung

In einer sehr kleinen Single-Wohnung sind viele Bereiche überaus kompakt gestaltet. In einem Eingangsbereich findet sich zugleich auch die Küche oder die Küche ist inmitten des Wohnraumes als kleine Küchenzeile gekennzeichnet. Neben einem Wohnraum befindet sich häufig auch eine Terrasse oder ein Balkon. Diese sind klar im Aussenbereich des Hauses gezeichnet. Eine Balkontüre wird hierbei als zusätzliche Türe an der Außenwand dargestellt. In kleinen Wohnungen ist ein Bad üblicherweise extrem klein gestaltet.

Der Grundriss größerer Wohnräume

Nicht weniger komplex erscheint ein großer Wohnraum. Gekennzeichnet werden hier oft spezielle Einzelheiten, wie etwa ein Treppenhaus oder ein Flur. Alle sanitären Bereiche eines Wohnraums werden oft mithilfe von Fliesenmustern dargestellt. Das Verständnis eines Grundrisses wird stets so einfach, wie möglich gehalten. Die jeweiligen Stockwerke für Häuser und Maisonette-Wohnungen werden genau angegeben. Beim Lesen der Grundrisse werden einige Hilfestellungen gegeben, damit ein Betrachter keine Schwierigkeiten mit der Interpretation eines Grundrisses hat.

Besonderheiten im Grundriss

Um einen Grundriss lesen und deutlich verstehen zu können, müssen darüber hinaus auch Besonderheiten verstanden werden. Diese sind oft nicht klar verständlich zu sehen. Üblicherweise ist die Eingangstür zum Wohnraum an deren Außenseite gekennzeichnet. Die meisten Käufer oder Mieter orientieren sich zuerst vom Eingang ausgehend. Beim Grundriss Lesen wird am besten beachtet, dass ein Architekt den Wohnraum bereits mit Möbeln konzipiert hat. Es gibt also bereits eine Grundidee, wie ein Wohnbereich genutzt wird. Dies ist natürlich für den Bewohner des Wohnraums nicht verpflichtend, doch mag es sinnvoll sein, wenn es nicht zu starken Abweichungen kommt. Gekennzeichnet sind meist die Elemente in der Küche, wo ein Bett, Tische und Schränke stehen könnten.

 

Bildquellenangabe: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de