Wohnideen für den Garten II

Wohnideen für den Garten-Hängematten

In unserer Fortsetzung zu den Wohnideen für den Garten wollen wir bei unserem letzten Artikel anknüpfen. Brunnen, große und bequeme Möbellandschaften hatten wir dabei bereits angesprochen. Der Kamin war zuletzt bei den Wohnideen für den Garten die Betonung. Große Außenkamine gibt es bereits zum günstigen Preis. Eine Alternative sind Feuerkörbe, die ebenfalls sehr dekorativ sind und für viel Romantik sorgen. Der Vorteil: Sie nehmen nur wenig Platz weg und sorgen für eine knisternde Lagerfeuerromantik. Sicherheitshalber sollten Feuerkörbe für unsere Wohnideen für den Garten immer mit einem großen Untersatz versehen werden. Glutartikel können immer einmal aus dem Korb fallen. Statt einem großen Untersatz, kann der Feuerkorb aber auch auf Steinplatten oder zum Beispiel Kies aufgestellt werden.

Wohnideen für den Garten – Mehr Gemütlichkeit

Große Möbel, wie eine Couch oder ein Sessel, die identisch auch im Inneren eines Hauses zum Einsatz kommen, sind der Trend für den wohnlichen Garten. Wer noch mehr Gemütlichkeit und Kreativität einbringen möchte, kann dazu auch Hängematten benutzen. Wunderschöne Wohnideen für den Garten entstehen daraus. Hängematten sind leicht und passen sich jeder Gartengestaltung an. Sie kann direkt auf der Terrasse oder ganz romantisch und schattenspendend irgendwo im Gebüsch bzw. zwischen zwei Bäumen angebracht werden. Die unterschiedlichsten Modelle sind im Handel erhältlich. Von ganz normalen Stoffausführungen, die einfach stabil mit einem Seil an jedem Ende befestigt und gespannt werden, bis hin zu edlen Hängematten mit direkter Halterung aus Holz oder Metall. Eine weitere Befestigung ist dabei nicht notwendig. Große Ausführungen sind heute hochwertiger als noch damals. Sie kommen mit einem UV- und schimmelpilzbeständigen Material daher, das zudem noch wetterfest ist. Alternativ können aber bei diesen Wohnideen für den Garten auch die beliebten Hollywoodschaukeln genutzt werden.

Kräuter für den Garten

Geht es um Wohnideen für den Garten, empfiehlt Getreidekueche.de Kräuter anzupflanzen. Diese können nicht nur nachher geerntet werden und sind somit ideal für die gesunde Ernährung, sondern sorgen auch für einen angenehmen Duft im Garten. Zudem halten einige Kräuterarten auch Ungeziefer fern. Ein Kräutergarten lässt sich bereits auf kleinster Fläche schnell anlegen.

Wohnideen für den Garten – Die Gartendusche

Die Sommer in Deutschland werden immer schwüler. Dass wir einen schönen Sommer hatten, ist schon viele Jahre her. Eine Gartendusche ist für Außen daher schon beinahe ein Muss. Im Handel lassen sich dazu sehr schöne Modelle, die hochwertig verarbeitet wurden und mit dem Design überzeugen, entdecken. So sorgt die Gartendusche im Sommer für eine schnelle und angenehme Erfrischung. Übrigens muss dabei das Wasser nicht nur von oben kommen. Designerduschen bei unseren Wohnideen für den Garten spritzen das Wasser mit einem erfrischenden Druck direkt unten aus den Düsen. Die dekorative runde Platte wird dazu einfach am Boden installiert. Das Wasser spritzt hierbei bis zu 2 oder 3 Meter seitlich um die Person (je nach Einstellung) in die Höhe. So macht die Gartendusche wirklich Spaß!

Wasser in Szene setzen

Ist das Budget nur klein, gibt es interessante Ideen bei den Wohnideen für den Garten. Mit nur wenig Aufwand und kleinem Geld lässt sich dabei Wasser gekonnt in Szene setzen. Ideal auch für den Balkon. Ein rundes Holzgefäß oder am besten direkt ein halbiertes Weinfass wird dabei mit Wasser gefüllt. So entsteht ein Miniteich im Garten oder auf dem Balkon. Prüfen Sie zunächst, ob das Holzgefäß wasserdicht ist. Ansonsten einfach mit Teichfolie nachhelfen. Zunächst werden Kies oder Ziegelsteine (vorher waschen) eingefüllt. Diese sollten den Boden einige Zentimeter bedecken. Nun kann das Fass mit Wasserpflanzen versehen werden. Hier eignen sich vor allem kleinere Wasser- und Sumpfpflanzen, wie Gräser und Zwergrosen. Fertig ist der kleine Teich, der mit großer Romantik schimmert.

 

Artikelbild: K Tempest Bradford/Flickr; Bild 2 (Brunnen) designer-wasserspiele.de
Bild oben: Florin Gorgan/Flickr.