Bosch will revolutionäres – Sponsored

Bosch ist es internationaler Player in vielen Märkten. Für das Unternehmen ist es besonders wichtig zu wissen, was den Verbraucher antreibt. Was bewegt ihn und was ist revolutionäres in seinem Leben geschehen. Genau aus diesen Fragepunkten hat Bosch nun einen Wettbewerb gemacht, an dem jeder teilnehmen kann. Hierbei geht es um die individuelle Frage, was für den Einzelnen in seinem Leben wirklich revolutionär war. Dabei muss es sich keinesfalls um technische Innovationen handeln. Revolutionär bedeutet in diesem Zusammenhang ein außergewöhnliches Erlebnis. Eine tolle Erbschaft, ein großartiger Gewinn, endlich der Porsche vor der Tür oder eben die Geburt eines Nachkommens. Heimwerker werden mit dem Begriff aber auch das eigene Hobby verbinden können. So können zum Beispiel DIY-Werke auch etwas revolutionäres sein.

Wie geht die Teilnahme?

Teilnehmen kann jeder. Erforderlich ist dazu allerdings ein Facebook- oder Twitteraccount, der in der Regel in nur 2 Minuten kostenlos angelegt werden kann. Nun geht es um die revolutionäre Sache, die das eigene Leben veränderte. Diese soll auf einem Bild festgehalten sein und kann dann einfach hochgeladen werden. Der Wettbewerb läuft insgesamt bis zum 27.11.2015.

Die Preise

Es geht in eine der größten Metropolen der Welt. Wer die Jury überzeugt und gewinnt, kann einen Aufenthalt in einem 4-Sterne Hotel erhalten. Direkt in Tokio. So revolutionär kann Bosch sein.

Mehr dazu gibt es in dem Video von Bosch:


Und auf den folgenden Seiten des Herstellers:

Webseite
Facebook
Twitter